AGAPLESION forscht: Ganganalyse 2019

28. November 2019

Frankfurt - AGAPLESION arbeitet an einem Forschungsprojekt zur Mobilität im Alter. Mehr Infos und ein kurzes Video hier ansehen.

 
 

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Maschinelles Lernen und Datenanalytik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg (FAU) arbeitet AGAPLESION an einem Forschungsprojekt zur Mobilität im Alter.

Bisher haben gut 100 Patienten an der Studie teilgenommen, die noch bis Ende des nächsten Jahres an den Standorten Frankfurt (MKF) und Hamburg (DKH) läuft. Kleine, an den Schuhen befestigte Sensoren, zeichnen während des physiotherapeutischen Assessments verschiedene Gangparameter, wie beispielsweise die Schrittlänge, auf. Diese Informationen möchte das interdisziplinäre Team aus Medizinern, Physiotherapeuten und Ingenieuren nutzen um auf langfristige Sicht die Patientensicherheit und die Behandlung geriatrischer Patienten weiter zu verbessern.

Ein kurzes Video mit den Sensoren im Einsatz können Sie hier ansehen.