Ihre Ansprechpartnerin
 Sonja Wieser
Sonja Wieser
Leiterin
Personalentwicklung und Bildungsmanagement
AGAPLESION gAG
Ginnheimer Landstraße 94
60487 Frankfurt am Main
(069) 95 33 – 9470
(069) 95 33 - 891 - 9470

Personalentwicklung und Bildungsmanagement

Mitarbeitende im Mittelpunkt

Die hochqualifizierte Arbeit unserer Mitarbeitenden macht uns zum kompetenten Partner für Patienten, Bewohner und Gäste. Deshalb richten wir unseren Fokus auf sie: Es gilt, ihre Qualifikation und Motivation zu fördern und ihnen eine Zukunft und entsprechende Perspektiven in unserem dynamischen Unternehmen zu bieten. Das tun wir durch faire tarifliche Bezahlung, moderne und sichere Arbeitsplätze, individuelle Karrieremöglichkeiten und flexible Arbeitskonzepte.

Bei 19.000 Mitarbeitenden ist das gar nicht so immer so einfach: Denn die Bedürfnisse jedes Einzelnen sind sehr unterschiedlich. Darum arbeiten wir an flexiblen und individuellen Konzepten, die auf die jeweilige Lebensphase zugeschnitten sind: wie beispielsweise Nachwuchsförderung, betrieblich Eingliederung oder Fort- und Weiterbildung. Unser Engagement gilt sowohl den Mitarbeitenden in Führungspositionen als auch denen, die direkten Arbeit mit den Patienten und Bewohnern, oder in Bereichen wie Verwaltung und Service.

Wir wissen: Ohne gute Führung keine guten Teams und kein angenehmes Arbeitsumfeld. Deshalb bieten wir Führungskräftetrainings an und kümmern wir uns intensiv und fokussiert um die Belange der Mitarbeitenden, sowohl in den Einrichtungen im Konzern als auch in den Zentralen Diensten und den Servicegesellschaften. Hierzu haben wir die Großprojekte "Gesunder Arbeitgeber" und "Interner Arbeitsmarkt".

Schwerpunkte

Dem Zentralen Dienst Personalentwicklung und Bildungsmanagement sind die folgenden Schwerpunkthemen zugeordnet:

Attraktiver Arbeitgeber

Erfahren Sie mehr>

AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG

Erfahren Sie mehr >

Fort- und Weiterbildung

Erfahren Sie mehr >

Traineeprogramm

Erfahren Sie mehr >

Facharztweiterbildung

Erfahren Sie mehr >

Service

Geschäftsbericht 2017/18

Untersuchung: Pflegeberuf

Qualitätsberichte

Qualitätsversprechen