Solidarität geht unter die Haut! AGAPLESION gAG startet bundesweite Impfkampagne

30. Dezember 2020

Frankfurt am Main, 30. Dezember 2020 – Der größte christliche Gesundheitskonzern Deutschlands startet umfangreiche Informations- und Motivationskampagne zur Corona-Impfung.

Die Kampagne eines der größten Anbieter im Gesundheits- und Pflegesektor hat das Ziel, möglichst viele der über 20.000 Mitarbeitenden von einer Impfung zu überzeugen. 

„Endlich haben wir eine vielversprechende Perspektive für den Weg zurück zu einer Normalität, nach der wir uns alle so sehr sehnen. Als christlicher Gesundheitskonzern tragen wir in der Gesellschaft eine besondere Verantwortung für kranke und alte Menschen, aber auch für unsere Mitarbeitenden. Wir wollen vorbildlich und solidarisch handeln. Mit unserer Impfkampagne möchten wir informieren, aufklären und Ängste nehmen, um möglichst viele unserer Mitarbeitenden von der enormen Bedeutung der Impfung zu überzeugen. Denn Impfen ist und bleibt eine ganz persönliche Entscheidung, sie ist freiwillig“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender AGAPLESION gAG. 

In der ersten Phase der AGAPLESION-Impfkampagne stand eine möglichst rasche und transparente Informationsweitergabe an alle Mitarbeiter*innen im Fokus. Um der sehr dynamischen Informationsentwicklung zum Thema Corona-Impfungen gerecht zu werden, bediente man sich vor allem digitaler Formate, wie ZOOM-Konferenzen und Livestreams mit Expert*innen aus Medizin, Pflege und anderen Arbeitsbereichen. Auch ständig aktualisierte FAQs stehen allen Mitarbeitenden seit Mitte Dezember kontinuierlich zur Verfügung.

Die zweite, motivierende Phase der Kampagne beginnt zeitgleich mit dem Impfstart in Deutschland und stellt den / die Mitarbeiter / Mitarbeiterin in den Mittelpunkt. In Videobotschaften und Fotomotiven äußern AGAPLESION-Mitarbeitende ihre ganz persönlichen Beweggründe der Entscheidung für eine Impfung.

Sebastian Wenz, Leiter Unternehmenskommunikation von AGAPLESION, betont den motivierenden Ansatz der Kampagne: „Wir möchten durch unser transparentes Vorgehen und unsere offene Informationspolitik vor allem die unentschlossenen und vielleicht noch etwas zögerlichen Kolleg*innen ansprechen. Wir wollen dabei aber nicht den moralischen Zeigefinger heben, sondern die vielen persönlichen Motive und die vielen guten Gründe unserer Mitarbeiter*innen auf Augenhöhe vermitteln. Wir wollen Lust machen auf die hoffnungsvolle Perspektive zurück zur Normalität, zu einem guten Leben, sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld.“

Das Video der Impfkampagne steht unter nachfolgendem Link zum Abruf bereit: https://youtu.be/uO86Xh8qer0 

Um das Video herunterzuladen, nutzen Sie den Download-Link: Download. Dieses steht Ihnen zur rechtefreien Nutzung (Quellenangabe: AGAPLESION) zur Verfügung.

Pressekontakt
AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft
Ginnheimer Landstraße 94,
60487 Frankfurt am Main
Leiter Unternehmenskommunikation
Sebastian Wenz
T (069) 95 33 – 9430, F (069) 95 33 – 891 9430
presse@agaplesion.de

Impfkampagne Motiv1