Teilnahmebedingungen 67. Arbeitskreistagung „Interne Revision im Krankenhaus“ des DIIR vom 12. bis 14. November 2018

Organisation und Geltungsbereich

Die oben genannte Veranstaltung wird durch die AGAPLESION gAG mit Sitz in Frankfurt (im Folgenden: Ausrichter der Veranstaltung) ausgerichtet. Die inhaltliche Gestaltung der Arbeitskreistagung sowie die Auswahl und Beauftragung von Referenten liegt nicht in der Verantwortung des Ausrichters der Veranstaltung. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Teilnehmern und dem Ausrichter der Veranstaltung.

Anmeldung und Anmeldebestätigung

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular auf der vom Ausrichter der Veranstaltung erstellten Website. Das Ende der Anmeldefrist ist der 14. September 2018. Die Anmeldung wird durch schriftliche Bestätigung der AGAPLESION gAG rechtsverbindlich, sofern die Anmeldung nicht durch den Teilnehmer bis zum Ablauf der Stornofrist (26. Oktober 2018) schriftlich widerrufen wird. Eine kurzfristige Anmeldung am Veranstaltungstag oder nach Ablauf der Stornofrist kann durch den Ausrichter der Veranstaltung zurückgewiesen werden.

Leistungen und Preis

Die Teilnahmegebühr (Tagungspauschale) versteht sich pro Person und Veranstaltungstag.  Die Tagungspauschalen beinhalten die Raumnutzung inkl. technischer Ausstattung, Mittagsessen sowie Pausengetränke und –verpflegung. Kosten für die Unterbringung inkl. Frühstück, Abendessen sowie die Abendveranstaltungen sind nicht Bestandteil der Tagungspauschalen und durch die Teilnehmer zusätzlich zu entrichten. Die Tagungspauschalen sind steuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UstG. Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder wegen Störungen am Veranstaltungsort nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert.  Die Absage aus wirtschaftlichen Gründen erfolgt mindestens zwei Wochen vor der Veranstaltung. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall erstattet.

Fälligkeit, Zahlung und Verzug

Die Teilnehmer erhalten eine Rechnung über die Gesamtsumme der gebuchten Leistungen. Die Rechnungssumme ist im Vorfeld der Veranstaltung bis zum 28. September 2018 fällig und durch die Teilnehmer auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Kommt der Teilnehmer in Zahlungsverzug, ist der Ausrichter der Veranstaltung berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 4,27% bei Verbrauchergeschäften und 8,27% bei Handelsgeschäften  über dem Basiszinssatz (§ 247 Abs. 1 BGB) p.a. zu fordern. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Die Bezahlung durch Übersendung von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich; bei Verlust übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Stornierung

Bei Stornierungen bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn (26. Oktober 2018) erfolgt eine vollständige Erstattung der Teilnahmegebühr. Bei Stornierungen zu einem späteren Zeitpunkt und bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Es kann jedoch jederzeit ein Ersatzteilnehmer oder eine Vertretung benannt werden. Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen und an die AGAPLESION gAG, Zentraler Dienst Interne Revision, Ginnheimer Landstraße 94, 60487 Frankfurt zu senden. Alternativ kann ein Versand als pdf-Datei per Mail an: jacqueline.ehrle@agaplesion.de (Kopie: marieke.goerke@agaplesion.de)  erfolgen.

Haftung

Der Ausrichter der Veranstaltung übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Tagungsunterlagen und die Durchführung der Veranstaltung. Für Verlust oder Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung entstehen, haftet der Ausrichter der Veranstaltung für sich und seine Erfüllungsgehilfen nur, wenn diese nachweislich auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung im Rahmen des Vertrages beruhen und noch als typische Schäden im Rahmen des Vorhersehbaren liegen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die verschuldete Schädigung auf der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit beruht. Der Ausrichter der Veranstaltung behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder zu ändern. Ein Anspruch über die Rückerstattung der Teilnahmegebühren hinaus, besteht nicht.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt deutsches Recht. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird Frankfurt am Main vereinbart.

Datenschutz  

Die Verwendung Ihrer Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Details zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können der Datenschutzerklärung auf der AGAPLESION Website hier > entnommen werden.

Schlussbestimmungen

Sofern einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sind sollten oder der Vertrag eine Lücke enthält, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.