Integrative Managementstruktur

Die Integrative Managementstruktur ist das Kernelement der Organisation von AGAPLESION.

Sie fördert Dynamik und Innovation. Das intelligente und vernetzte Konferenzsystem stellt sicher, dass Wissen und Informationen im gesamten Konzern systematisch ausgetauscht und genutzt werden.

Führungskräfte und Mitarbeitende können das Unternehmen auf unterschiedlichsten Ebenen mitgestalten.

Es gibt Arbeitsbereiche und Projektgruppen, in die sie sich entsprechend ihren Fähigkeiten konstruktiv und verantwortlich einbringen.

Zentrale Dienste

Bau & Investition

Bauen in Eigenregie.

Erfahren Sie mehr ›

Budget- und Patientenmanagement

Rechtlich gut beraten.

Erfahren Sie mehr ›

Regelkonform Handeln.

Erfahren Sie mehr ›

Einkauf

Standardisierte Beschaffung.

Erfahren Sie mehr ›

Finanzen & Steuern

Bilanzierung & Finanzierung.

Erfahren Sie mehr ›

Hygiene und Umweltmedizin

Für mehr Patientensicherheit.

Erfahren Sie mehr ›

FuE & Innovationsmanagement

Ideen & Wissen sammeln, Innovationen fördern.

Erfahren Sie mehr ›

Informationstechnologie

Software, Hardware & Co.

Erfahren Sie mehr ›

Integrationsmanagement

Erfolgreicher Zusammenschluss.

Erfahren Sie mehr ›

Interne Revision

Intern prüfen & beraten.

Erfahren Sie mehr ›

Kaufmännisches Controlling

Zahlen, Daten, Fakten.

Erfahren Sie mehr ›

Medizincontrolling

Zwischen Medizin & Ökonomie.

Erfahren Sie mehr ›

Medizintechnik

Hightec für Patienten & Personal.

Erfahren Sie mehr ›

Personal & Personalentwicklung

Für 19.000 kluge Köpfe.

Erfahren Sie mehr ›

Qualitätsmanagement

Erwartungen erfüllen.

Erfahren Sie mehr ›

Recht & Vertragswesen

Verträge, Immobilienrecht & Co.

Erfahren Sie mehr ›

Theologie – Diakonie – Ethik

Für die christliche Identität.

Erfahren Sie mehr ›

Unternehmenskommunikation

Miteinander reden.

Erfahren Sie mehr ›

weitere Elemente der Integrativen Managementstruktur

Im Konferenzsystem der AGAPLESION Arbeitsbereiche (AABs) wird das Wissen der Experten gebündelt und geteilt. In 23 AABs vernetzen sich die verantwortlichen Mitarbeitenden der unterschiedlichen Standorte, tauschen ihr Expertenwissen aus und entwickeln den Konzern weiter. Ein Beispiel ist die AGAPELSION Management Konferenz für alle Führungskräfte, die einmal im Jahr stattfindet. Die Beratungsergebnisse und Entscheidungsvorlagen werden in die AGAPLESION Geschäftsführerkonferenz eingebracht oder dem Vorstand zur Entscheidung vorgelegt.

Viermal im Jahr werden alle Mitarbeitenden zu standortbezogenen Mitarbeiterforen eingeladen. Geschäftsführung und Vorstand informieren über Neuigkeiten im Konzern. Der Vorstand erarbeitet dazu einen Foliensatz, der AGAPLESION weit zum Einsatz kommt. Zusätzlich kann der Geschäftsführer vor Ort weitere interessante Themen vorstellen. Damit wird eine hohe Transparenz geschaffen. Die Mitarbeitenden können Fragen zu aktuellen Themen stellen oder selbst Themenvorschläge einbringen.

Aktuell
Gerätetracking App
10. März 2017

Smartes Krankenhaus: Wo Digitalisierung die Arbeit erleichtert

Erfahren Sie mehr

Geschäftsbericht 2015/2016

AGAPLESION Leitbild

AGAPLESION Ausbildungsbroschüre

Qualitätsberichte