AGAPLESION Nachhaltigkeitsstragie

AGAPLESION trägt als christlicher Gesundheitskonzern Verantwortung für Gottes Schöpfung und stellt nachhaltiges Handeln zunehmend in den Fokus. Dies beginnt mit der Verankerung von Nachhaltigkeit in der neuen Konzernvision, die derzeit formuliert wird, und mündet in den Zielen eine für AGAPLESION passende Nachhaltigkeitsstrategie zu formulieren sowie ein integriertes Nachhaltigkeitsmanagement aufzubauen.

Der Gedanke der Nachhaltigkeit verbindet dabei wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit ökologischer Verantwortung und sozialer Gerechtigkeit.

Ökologie

Gemeinsam bewahren

Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen verbrauchen täglich viele Ressourcen und viel Energie. Wir setzen uns mit der Fragestellung auseinander, wie die Prozesse in der medizinischen und pflegerischen Versorgung nachhaltiger gestaltet werden können.

Schon heute sind Energie-, Wasser- und Abfallmanagement Kernelemente unserer Umweltpolitik, die auf Konzern- und Einrichtungsebene gemeinsam mit den Umweltbeauftragten umgesetzt wird. Dabei sind Energieaudits im Multi-Site-Verfahren und interne Umweltaudits bewährte Verfahren.

Zudem setzen wir in unseren Einrichtungen viele kleinere Maßnahmen zum Schutz unserer Umwelt um.

 

Zu unseren aktuellen Themen und Projekten >

Soziales

Gemeinsam helfen

Die Nachhaltigkeitsdimension „Soziales“ umfasst einen verantwortungsbewussten Umgang mit den verschiedenen Akteuren inner- und außerhalb von AGAPLESION. Unsere Mitarbeiter:innen beispielsweise stehen als interne Stakeholder bei uns im Fokus. Für sie befassen wir uns unter anderem mit den Themen „Gesunder Arbeitgeber“, um ihnen betriebliches Gesundheitsmanagement, verschiedene Arbeitszeitmodelle, interne Karrierewege oder Nachwuchsförderung anbieten zu können.

Mit unserer eigenen Stiftung setzen wir ein Zeichen für unser soziales Engagement. Die Stiftung wurde 2018 gegründet und hat das Ziel, internationale Hilfsprojekte zu fördern sowie Bildungs- und Wissenschaftsprojekte zu unterstützen.

Zudem engagieren sich zahlreiche AGAPLESION Einrichtungen mit ihren Mitarbeiter:innen für langfristige soziale Projekte in ganz verschiedenen Bereichen und unterschiedlichen Regionen oder initiieren einzelne Hilfsmaßnahmen in akuten Krisensituationen. Sie haben alle das gemeinsame Ziel, Verantwortung zu übernehmen und sich für die Gesellschaft einzusetzen.

 

Zu unseren aktuellen Themen und Projekten >

Ökonomie

Gemeinsam wirtschaften

Der zielgerichtete Einsatz von Ressourcen für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg und eine dauerhafte Wettbewerbsfähigkeit ist ein wichtiger Bestandteil nachhaltigen Handelns. Denn im Zusammenspiel der drei Nachhaltigkeitsdimensionen stehen sich Ökologie, Soziales und Ökonomie gleichberechtigt gegenüber. Sie bedingen und durchdringen sich gegenseitig. Daher funktioniert Nachhaltigkeit in einem Unternehmen nur dann, wenn alle drei Dimensionen angewendet werden.

Der Mensch steht bei AGAPLESION im Mittelpunkt. Daher übernehmen wir Verantwortung für seine exzellente medizinische und pflegerische Versorgung. Um die Qualität unserer Leistungen erhalten und auch ausbauen zu können, muss in Gebäude, Infrastruktur, Technologien und Mitarbeitende investiert werden. Damit diese Investitionen getätigt werden können, ist es notwendig, Überschüsse zu erzielen.

Wirtschaftlichkeit ist bei AGAPLESION nicht das übergeordnete Ziel, sondern eine Grundvoraussetzung für den langfristigen Fortbestand und eine gesunde Entwicklung.

 

Zu unseren aktuellen Themen und Projekten >

Das sagen wir